Design Badleuchten von Trenddesign24 | Trenddesign24.com
Trenddesign24.com Moderne Leuchten + Designerlampen | Trenddesign24.com Moderne Leuchten + Designerlampen | Trenddesign24.com
VisaMastercardAmerican Express
Moderne Leuchten + Designerlampen
Moderne Leuchten + Designerlampen
Moderne Leuchten + Designerlampen
Moderne Leuchten + Designerlampen
Moderne Leuchten + Designerlampen
Moderne Leuchten + Designerlampen
Warenkorb
Warenkorb Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Warenkorb »
Warenkorb
Informationen
Bestseller

Badleuchten


Seiten:  1 

Preise

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln) Seiten:  1 

Badleuchten

Wohnliches Licht fürs Badezimmer

(FGL) Duftende Öle, belebendes Wasser: Mit dieser Kombination ist das Vollbad für alle Sinne ein Genuss – der Alltag verblasst. Schön, dass dieses Wellness-Vergnügen in den eigenen vier Wänden jederzeit ausgekostet werden kann. Doch das richtige Wohlfühl-Ambiente kommt erst auf, wenn auch die Beleuchtung stimmt. Denn Licht prägt entscheidend den Raumeindruck: von eher behaglich bis hell und nüchtern.

Zwei Komponenten im Bad sind das Minimum, so die Fördergemeinschaft Gutes Licht (FGL): die Allgemeinbeleuchtung und die Platzbeleuchtung am Spiegel. Das Licht für den ganzen Raum dient der Orientierung und ermöglicht einzelne Sehaufgaben. Es wirkt angenehm, wenn es gleichmäßig verteilt wird. Das tägliche Waschen, Zähne putzen, Rasieren und Schminken verlangt mindestens 300 Lux Beleuchtungsstärke. Soll es für das Wellness-Vollbad dunkler sein, empfiehlt sich dimmbares Licht. Alternative: Beim Baden bleiben einzelne Leuchten ausgeschaltet. Wichtig: Farbiges Licht kann die Beleuchtung nur ergänzen, darf sie also nicht ersetzen.

Blendfreies Licht am Spiegel

Am Spiegel sind zwei baugleiche Wandleuchten, montiert rechts und links von der Spiegelfläche, die richtige Lösung. Ihr Licht sorgt für die schattenlose und gleichmäßige Ausleuchtung des Gesichts. Damit das Licht nicht blendet, sollten die Leuchten nach vorne ausreichend abgeschirmt sein, zum Beispiel mit Opalglas-Abdeckungen. Bei größeren Spiegeln sorgt eine weitere Leuchte darüber für ausreichende Helligkeit, sie sollte jedoch immer nur in Kombination mit den Leuchten für seitlichen Lichteinfall eingesetzt werden.

Lampen im Bad wirken angenehm wohnlich, wenn sie die Lichtfarbe Warmweiß haben. Eingesetzt werden Glühlampen, Halogen-Glühlampen für Netzspannung (230 Volt) oder Niedervoltlampen (12 Volt), Kompaktleuchtstoff- oder stabförmige Leuchtstofflampen. Sie alle haben auch gute Farbwiedergabeeigenschaften (Ra-Index ³ 80).

Badezimmer sind Feuchträume. Deshalb müssen alle im Bad eingesetzten Leuchten eine höhere Schutzart haben. Die Sicherheitsbestimmungen, die für elektrische Anlagen in Räumen mit Badewanne oder Dusche gelten, beschreibt DIN VDE 0100 Teil 701. Danach sind in der sich an die Wannen anschließenden Umgebung (Umgebungsbereich 60 Zentimeter) nur Leuchten zugelassen, die gegen Spritzwasser (IP X4) oder Strahlwasser (IP X5) geschützt sind. Sie dürfen nur mit Schutzkleinspannung bis zwölf Volt betrieben werden und müssen ausdrücklich für diesen Bereich zugelassen sein.

Badleuchten

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln) Seiten:  1